Litha

Sommersonnenwende

21. Juni

SOMMERSONNENWENDE – LITHA

21. Juni

Mittsommerfest – der längste Tag und die kürzeste Nacht.
Der Übergang von der lichten Zeit in die dunkle.

Es ist ein Fest des Erreichten, der Hoffnung und der Erwartung auf die kommende Ernte.

Das Johanniskraut wurde in vorchristlicher Zeit Balderskraut genannt zu Ehren des germanischen Lichtgottes Baldur. In der germanischen Göttersage wird Baldur der Lichtgott von Hödurs Mistelzweig tödlich getroffen.

 

Litha ist ein Feuerfest – das Johannisfeuer, soll böse Kräfte verscheuchen, Kinder stark und gerade wachsen lassen, das Vieh beschützen und Hagel verhüten.

Das Feuerspringen ist aus der alten Zeit noch übrig geblieben. Diejenigen, die hindurch springen sind mit Gesundheit, Glück, Liebe und Reichtum gesegnet.

Die Aschenreste des Sonnwendfeuers wurden als Schutz auf die Felder verteilt.

In Irland galt eine vom Sonnwendfeuer verbrannte Rasenfläche als schutzbringend.

optimiert_jumping-over-the-bonfire-QL57Z2Z

Ein alter Brauch ist das Sonnwendsträußchen – es soll die Lebenskräfte stärken und besteht aus sieben gelb blühenden Kräutern, zusammengebunden mit einem roten Band, für Feuer –  Liebe –  Energie .

Das Sonnwendsträußchen wird siebenmal durch den Rauch gezogen –  und dabei die Kraft des Feuers und des Sommers, und Schutz vor Krankheit und Unheil visualisiert.

Segensspruch:

Friede und Liebe
Kraft und Wärme
Gesundheit und Wohlstand
Mögen uns begleiten.

Das Kräuterbündel vom Vorjahr bzw. Kräuter die nicht verbraucht wurden werden im Sonnwendfeuer verbrannt.

Vorschlag Räuchermischung:

Johanniskraut, Engelwurz, Weihrauch, Myrrhe, Schafgarbe, Königskerze, Waldweihrauch (Fichtenharz)

optimiert_bunch-of-blooming-hypericum-523AK9N

Eine Grillparty mit lieben Freunden ist für diesen Jahreskreis genau das Richtige.

Sehr gut zu diesem Jahreskreis passt auch einen Steinkreis zu legen.

Egal wie groß er ist und egal mit welchen Steinen er gelegt wird. Ein Steinkreis hat immer eine besondere Kraft. Lass Deine Fantasie spielen, bau einen Steinkreis wie er genau zu dir passt.

Je nach Größe kann der Steinkreis vielfältig verwendet werden: um seine Energie zu genießen, um sich zu reinigen und zu zentrieren, um zu meditieren, für Rituale oder für einen kleinen Altar für die Elementarwesen. Wenn er groß genug ist, kann er auch bepflanzen werden.

g
Wurde Ihr Interesse geweckt?